ajax-loader
ajax-loader

Suchparameter

Insel Sipan

Insel Sipan

Insel Sipan

Insel Sipan ist 9,1 km lang und bis zu 2,6 km breit. Auf der Insel leben 436 Menschen (2001)



Insel Sipan ist 9,1 km lang und bis zu 2,6 km breit. Auf der Insel leben 436 Menschen (2001). Šipan liegt nördlich von Dubrovnik bzw. südlich der Halbinsel Pelješac und gehört zur Gespanschaft Dubrovnik-Neretva.

Die Insel wird von zwei Hügelkämmen aus Kalkfelsen durchzogen, zwischen denen sich ein fruchtbares Tal erstreckt. In der Verlängerung der nordöstlichen Hügelkette ist die kleine Insel Ruda vorgelagert. Die wichtigsten Orte sind Šipanska Luka und Suðurað in den zwei größten Buchten der Insel. Im Inselinnern gibt es einige kleinere Dörfer (Vojnovo selo, Odak, Sutulija, Fraiga).

Der 9 Kilometer lange Koloèep-Kanal trennt die Insel vom Festland. Von Šipanska Luka und Suðurað bestehen regelmäßige Schiffsverbindungen nach Dubrovnik (über Lopud und Koloèep) und Mljet. Auf der Insel gibt es zahlreiche Privatquartiere und gute Restaurants; ein größeres Hotel („Hotel Šipan“) gibt es nur in Šipanska Luka.

Der Archipel - Elafiten
Beim Archipel der Elafiten handelt es sich um eine Ansammlung von 13 Inseln einige wenige Kilometer nördlich von Dubrovnik entfernt. Die Inseln tragen die Namen Daksa, Lopud, Sveti Andrija, Jakljan, Šipan, Ruda, Goleè, Kosmec, Mišnjak, Crkvine, Olipa, Koloèep und Tajan. Je nach Definition wird noch eine 14. Insel – namens Grebeni – zum Archipel gezählt. Bewohnt sind allerdings nur die 3 größten: Šipan, Lopud und Koloèep. Die Inseln kommen gemeinsam auf eine Landfläche von 30 km2, auf einer Meeresfläche von 90 km2 verstreut.

Der Name Elafiti stammt vom griechischen Wort “elaphos” ab, was soviel wie Hirsch bedeutet. Ich habe schon des öfteren gelesen, dass der Archipel so genannt wurde, da wohl Hirsche auf den Inseln lebten. Dies ist jedoch total abwägig und eine absolute Fehlinterpretion des eigentlichen Grundes: Die Griechen nannten den Archipel “elaphos”, da sie in die Form der Inselansammlung ein Hirschgeweih hineininterpretierten.

Spuren auf den Inseln aus illyrischer, griechischer und römischer Zeit lassen erahnen, dass die Geschichte der Elafiti Inseln der von Dubrovnik und Cavtat ähnelt. Ab dem 11. Jahrhundert gerieten die Inseln tatsächlich auch unter die Führung der Republik Ragusa, dem heutigen Dubrovnik. Der Archipel wurde ab dem 15. Jahrhundert vom Dubrovniker Adel als Sommerresidenz genutzt und auch heute noch flüchten die Einwohner vor dem Trubel ihrer Stadt hierher. 1571 wurden die Inseln massiv von Türken überfallen.

Während Lopud und Koloèep autofrei sind, verbindet eine 5 km lange Straße die beiden Hauptorte der Insel Šipan. Die Elaphiten werden über zwei Fähren mit dem Hafen Gruž (Dubrovnik) verbunden: Zum einen die Autofähre nach Šipan, die jedoch Koloèep nicht ansteuert und in Lopud nur auf einigen Fahrten lediglich Fußgänger an Land setzt, und zum anderen die Personenfähre, die alle drei bewohnten Inseln nach der Reihe anfährt.
Nützliche Informationen
Insel Sipan Insel Sipan Insel Sipan Insel Sipan Insel Sipan Insel Sipan Insel Sipan Strand - hotel Sipan (800 m) Strand - hotel Sipan (800 m)


URLAUB IN KROATIEN - TOP ANGEBOTE

Apartments Mendula

Aktion -50 %

Aktion -50%

LAST MINUTE - 50%

22.8. - 8.9.

Miete

mehr erfahren

Mobilheime Camp Brioni

Aktion -20 %

Aktion -20%

LAST MINUTE - 20% (15.-30.9.)

Übernachtung

mehr erfahren

Family hotel Vespera

Aktion -25 %

Aktion -25%

LAST MINUTE - 25% (15.9.- 19.9)

Termin: Winter 2018

Halbpension

mehr erfahren

Skifahren 2019

Aktion -15 %

Aktion -15%

FIRST MINUTE - 15%

Termin: 2019

Slowenien

mehr erfahren