ajax-loader
ajax-loader

Suchparameter

Rovinj

Rovinj

Rovinj

Rovinj auf Istrien - uvergessliche Urlaubstage verbringen



Kroatien - und insbesondere Rovinj - wird nicht ohne Grund von immer mehr Menschen als Urlaubsziel ausgewählt, da es hier eine genauso schöne Natur, wie auch abwechslungsreiche Städte und Dörfer gibt. Bei Rovinj auf der Halbinsel Istrien handelt es sich um einen solchen Ort, der für Urlauber Entspannung aber auch eine Entdeckungsreise in die Kultur von Kroatien bietet.



Kroatien als Urlaubsland für Jung und Alt
Dieses Land ist bei vielen Urlaubern vor allem wegen seiner großen Abwechslung sehr beliebt. Je nach Region zeigt sich Kroatien beispielsweise rau und alpin mit einigen Bergen oder auch sehr mediterran an den Küsten. Insgesamt kann dabei eine Küstenlänge von über 1.800 Kilometern bereist werden, an denen jeder Urlauber etwas für sich finden können sollte.

Ebenfalls zu benennen sind die über 1.200 kleineren und größeren Inseln, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind. Hier sind natürlich viele interessante Städte zu finden wie Rovinj, die zum Verweilen einladen. Darüber hinaus können in diesem Land viele Nationalparks besucht werden, die immer noch eine unberührte und schöne Naturkulisse zum Wandern und Radfahren bieten.

Durch was zeichnet sich die Insel Istrien aus?


Diese Halbinsel an der Westküste von Kroatien kann entweder per Flugzeug oder auch dem Auto erreicht werden. Mit dem Flieger dauert die Reise von Deutschland aus rund 1,5 Stunden, wobei Sie in der Stadt Pula anlanden und dann noch nach Rovinj fahren müssen. Hierfür gibt es aber meist einen entsprechenden Shuttleservice. Mit dem PKW können Sie hingegen über Österreich und Slowenien direkt an der Küste entlang nach Kroatien und dann auf die Insel Istrien fahren.



Die Halbinsel zeichnet sich durch einen leicht rauen aber keineswegs unfreundlichen Charme aus. Sie können hier viel Kultur, interessante Menschen und eine wunderschöne Natur erleben. Wichtig zu wissen ist, dass diese Halbinsel sowohl für Familien, als auch Sporturlauber oder Kulturinteressierte Touristen immer etwas zu bieten hat.

Wie gestaltet sich ein Urlaub in der Ortschaft Rovinj?
Bei Rovinj handelt es sich um eine zweisprachige (italienisch und kroatisch) Stadt, die an der Westküste der Insel Istrien direkt am Mittelmeer gelegen ist. Mit einer Einwohnerzahl von knapp 15.000 Menschen fällt Rovinj durchaus beschaulich klein aus, bietet für die Touristen dennoch viel. Vor allem hierbei zu benennen ist die sentimentale Atmosphäre, die Sie als Urlauber in eine ganz andere Zeit entführt.



Ebenfalls nicht zu vernachlässigen ist das angenehme Klima des Mittelmeers, das sich durch einen heißen und trockenen Sommer, aber einen milden Winter auszeichnet. Pro Jahr können Sie demzufolge mehr als 130 Sonnentage erwarten, was Rovinj zu der sonnigsten Stadt auf Istrien macht. Durch den Schlechtwetterschutz des Limski Fjords können Sie diese Stadt zudem fast immer bei bestem Wetter besuchen.

Welche Eigentümlichkeiten werden den Urlaubern in Rovinj geboten?


Sie können bei diesem Urlaubsziel durchaus einige Besonderheiten erwarten. Hierzu gehört unter anderem die Struktur der Stadt. Durch den Umstand, dass Rovinj auf einer Insel erbaut wurde, musste der vorhandene Platz sinnvoll genutzt werden. Demzufolge können Sie mit verschachtelten Straßen und verwinkelten Häusern rechnen, die den besonderen Charme von dieser Ortschaft ausmacht. Sie können mitunter Stunden damit verbringen, die ganzen schmalen Gassen und kleinen Plätze zu erkunden und werden dennoch immer wieder etwas Neues entdecken.



Vor allem zu benennen ist die malerische Altstadt, die auf einen Hügel ins Meer ragt. Auf diesen kleinen Berg befinden sich Bars, Restaurants und auch Galerien der Einheimischen, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind. Auf der Spitze liegt dann die Kirche der heiligen Euphenia, die nicht nur eine wichtige Sehenswürdigkeit darstellt, sondern auch die Möglichkeit bietet, den Kirchturm zu besteigen.

Von hier oben können Sie dann eine Aussicht über ganz Rovinj genießen. Die Stadt hat früher einmal zu der venezianischen Republik gehört, was heute noch in der Architektur der hohen aber nicht breiten Häuser zu erkennen ist. Ebenso bietet die Ortschaft viele Sehenswürdigkeiten, die besucht werden sollten, wenn Sie mehr über die Kultur erfahren möchten. Neben der bereits benannten Kirche Euphenia aus dem 18. Jahrhundert, ist noch Torre dell'Orologio zu benennen.

Hierbei handelt es sich um einen Uhrenturm aus dem 12. Jahrhundert, der von venezianischen Adelsfamilien errichtet wurde. Diese Einflüsse sind auch heute noch deutlich zu spüren. Ebenso lohnt sich ein Besuch bei dem Barockpalast mit Museum. Hier finden Sie das Heimatsmuseum, um entsprechend mehr über die Entstehung und die Geschichte von Rovinj zu erfahren. Aber auch der Barockbau des Palastes an sich ist auf jeden Fall sehenswert.



Was bieten die Strände und das Meer bei Rovinj?


Wichtig hierbei zu wissen ist, dass einige der Strände in der Umgebung schwerer zu erreichen sind als andere. Hierbei müssen Sie mitunter längere Fußwege durch die engen Straßen oder auch Überfahrten mit dem Boot in Kauf nehmen. Belohnt werden Sie dafür aber mit einer eindrucksvollen Lage und einem wunderbar blauen Meer.

Zu benennen in diesem Fall ist unter anderem die Katharina Insel, die direkt vor Rovinj liegt. Hier finden sich die meisten Strände auf der östlichen Seite der kleinen Insel, die einige schöne Buchten bieten. Ebenso kann von Ihnen auch ein Bootstrip auf die Rote Inseln unternommen werden.



Nach nur 15 Minuten erreichen Sie diese Inseln, die ebenfalls Rovinj vorgelagert sind. Hier gibt es interessante Felsstrände zu erkunden oder es können einige Buchten mit Kiesstrand genutzt werden. Wenn Sie nicht so lange reisen möchten, um einen Strand zu besuchen, bietet sich die Küste beim Hotel Monte Mulini an. Der Strandabschnitt, der hier zu finden ist, zeichnet sich nicht nur durch einen Beachklub mit vielen Liegen, einer Bar und einer guten Erreichbarkeit aus, sondern ist sehr Familien und kinderfreundlich.

Unabhängig, für welchen Strand Sie sich entscheiden sollten, Sie können hier immer mit einem guten Zugang zum sauberen und angenehmen temperierten Mittelmeer rechnen. Die Wassertemperatur liegt im Sommer zwischen 23 und 28 Grad und fällt im Winter nicht auf weniger als 12 Grad. Der Grund hierfür sind die Ströme der Adria (längliche Bucht mit einer schmalen Öffnung), die nur einen vergleichsweise geringen Wasseraustausch mit dem restlichen und kälteren Wasser des Mittelmeers ermöglichen.

Welche Ausflugsziele gibt es rund um Rovinj?


Ein besonders wichtiger Punkt ist, dass die Stadt genau gegenüber von Venedig liegt. Entsprechend können Sie als Urlauber einen Tagesausflug in diese einzigartige Stadt von Italien durchführen. Am besten bietet sich hierfür das Übersetzen per Boot an. Im Hafen von Rovinj sind diese Überfahrten leicht zu finden und können schnell gebucht werden.



Selbstverständlich können Sie auch noch andere Städte in der Nähe besuchen wie: Vrsar, Kanfanar, Porec, Barbariga oder Novigrad, um nur einige zu benennen. Auch diese Ortschaften sind durchaus sehenswert und bieten eine reichhaltige Geschichte und Kultur. Beispielsweise kann die Ruinenstadt Dvigrad in der Gemeine von Kanfanar oder der interessante Hafen von Porec visitiert werden. Zudem bieten sich viele Wander- oder auch Faradtouren direkt an der Küste oder auch im Hinterland der Halbinsel Istrien an.
Nützliche Informationen
Rovinj Rovinj Amarin - beach Valalta Rovinj Rovinj Rovinj Sommer Sv. katarina Strand Scaraba Monte beach Strand Lone


URLAUB IN KROATIEN - TOP ANGEBOTE

hotel Aurora 4 *

Aktion -15 %

Akcija -15%

FIRST MINUTE - 15%

Sommer 2019

Miete

mehr >

Mobilheime Camp Straško

Aktion -2 %

Akcija -2%

FIRST MINUTE - 2%

Sommer 2019

Übernachtung

mehr >

Family hotel Vespera

Aktion -15 %

Akcija -15%

FIRST MINUTE - 15% (12.4. - 27.7)

Sommer 2019

all inclusive light (30.5. - 13.9.)

mehr >

Skifahren 2019

Aktion -15 %

Akcija -15%

FIRST MINUTE - 15%

Termin: 2019

Slowenien

mehr >