ajax-loader
ajax-loader

Suchparameter

Insel Losinj

Mali Losinj

Insel Losinj

Insel Losinj, Mali Losinj, Veli Losinj, Einer der schönsten Archipele der Adria, milden Klima als Klimakurort für Heilung von Krankeiten der Atemswege und Allergien, Hotels Losinj, Hotel Aurora, Hotel Vespera, Kvarner, Kroatien




Die Insel Losinj bildet einen Teil des Cres - Losinjer Archipels, der größten Inselgruppe der kroatischen Adria. Der Losinjer Archipel umfasst die Inseln Losinj, Unije, Ilovik, Susak, Vele Srakane, Male Srakane sowie 30 weitere kleinere Inseln, Archipele und Felsen.

Mali Losinj ist die größte Ortschaft der Insel, berühmt für seine langjährige Tradition. 15 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt befindet ein einsamer Strand, der einen idealen Zufluchtsort vor dem alltäglichen Stress bildet. Mediterrane Düfte und landschaftliche Schönheit sowie das milde Klima machen die Inseln zum idealen Urlaubsort für das ganze Jahr. Kleine, malerische Orte, Kiesstrände, zahlreiche grüne Wanderwege, beliebte Restaurants und Cafés am Meer, gemütliche Hotels und freundliche Menschen sind nur einige der Gründe, um Lošinj als Reiseziel zu wählen!

Geschichte
Der historische Name des Archipels - Apsyrtides - ist mit der Legende über den Mythenheld Apsyrt verbunden, den seine Schwester Medea hat töten lassen. Seine Körperteile warf sie ins Meer und daraus entstand Apsyrtides Inselgruppe. Die ältesten Orte auf den Inseln (Lubenice, Osor, Beli) haben eine über 4000 Jahre alte Geschichte und die römische Stadt Osor war Bischofssitz im IX. Jahrhundert. Fast unbewohnt bis MItte des 13 Jahrhunderts entwicklte sich Losinj im 19 Jahrhundert zu einer der führenden regionalen Seemächte und die Stadt Mali Losinj war nach Triest der zweitwichtige Hafen an der Adriatischen Küste. Die Seemänner aus Lošinj galten als die besten im Mittelmeerraum. Gerade in dieser Zeit wurde die Architektur des Zentrums von Mali Lošinj bestimmt, die bis zum heutigen Tag unverändert geblieben ist.

Das erste Hotel wurde 1887 gebaut und nach der alten römischen Bezeichnung für die Stadt Wien, Vindobona, genannt. Aufgrund des milden Klimas wurde Losinj 1892 durch einen Bescheid des Gesundheitsministeriums der österreichisch - ungarischen Monarchie zum Kurort ernannt. Dadurch wurde Lošinj eine der beliebtesten Urlaubsdesitinationen der österreichisch - ungarischen Aristokratie, welche auf der Insel die zahlreichen Villen und Sommerhäuser erbauen ließ, die noch heute zu bestaunen sind.

Klima und Natur
Losinj ist dank dem milden Klima als Klimakurort für Heilung von Krankeiten der Atemswege und Allergien. Die Temperaturen sind mäßig, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck sind stabil, es sind bis im Durchschnitt drei Nebeltage pro Jahr und viele Sonnetage. Die jährliche Insolation beträgt 2580 Stunden (wie in Palermo). Die Temperatur über 30°C ist selten, und die Pinienwälder und Mistral machen die Sommernachmittage gemütlich. Im Meer bei Lošinj lebt die letzte Gruppe von Großtümmlern (tursiops truncatus) in der Nordadria, was auf eine Sauberkeit und Klarheit des Meers hinweist.

Im Cres - Losinjer Archipel wurden etwa 1500 Pflanzenarten entdeckt - mehr als auf den britischen Inseln! Unter diesen Pflanzenarten sind auch einige für diese geographische Gebiete ungewöhnliche Pflanzen zu finden, wie z.B. Zitrone, Dattel, Banane, Eukalytus, Zeder und Sequoia. Einige Gebiete dieser Landschaft sind geschützte Waldparks. Den bekanntesten Waldpark, Cikat, hat Ambroz Haraèiæ, Professor an der berühmten Lošinjer Seemannsschule, Ende des XIX. Jahrhunderts angelegt, und die Seemänner haben von ihren Reisen zahlreiche exotische Pflanzen mitgebracht, die noch heute in den Losinjer Gärten zu sehen sind.

Wussten Sie schon?
- Auf den Inseln gibt es keine Giftschlangen. Die Legenede besagt, dass der Hl. Gaudentius, Bischof von Osor und Schutzpatron der Stadt Osora (XI. Jh), die Giftschlangen vertrieben hat.
- Sie können auch einen Delphin adoptieren, und sich auf diese Art und Weise an der Forschung und Erhaltung von Delphinen aktiv beteiligen. (mehr...)
- Ein einziartiges Naturphänomen, der große Süßwassersee Vrana auf der Insel Cres (Fläche 5 km2, Tiefe 74 m), versorgt alle Orte auf der Insel mit Trinkwasser. Trotz jahrhundertelanger Bemühungen konnte das Rätsel nicht gelöst werden, wie sich eine derartige Menge Wasser in einer wasserarmen Gegend im Karstgebiet erhalten kann.
- Ein wertvoller antiker Fund wurde 1999 im Meer in der Nähe der Insel Lošinj gefunden! Es ist die Bronzestatue eines Athleten in Lebensgröße (Apoksiomenes), ein originales Werk des griechischen Bildhauers Lisip aus dem 4. Jh.v.Ch. Eine Kopie der Statue befindet sich im Ausstellungsraum des Venezianischen Turms in Veli Losinj.
- Der Losinjer Sportflughafen (900 m lange asphaltierte Piste) ist auch für den internationalen Verkehr (Polizei und Zoll) geeignet und ist der zweitgrößte Flughafen (nach Zagreb), gemessen an der Anzahl an Landungen. Flugzeuge mit 40 Plätzen (Dash 7 - 8, L - 410 Turbolet, Cessna 150 - 500, King Air 100, King Air 90, King Air 200, Piper u.ä.) können hier landen.

Mali losinj, Bevölkerung: 6566



Allgemeine Informationen


Heute ist Mali LoSinj ein Fremdenverkehrszentrum. Das Angebot besteht aus verschiedenartigen Unterkünften von guter Qualität (Hotels, Pensionen, Appartements, Campingplätze), Sport- und Rekreationsinhalten (Segelschule, Tauchschule, Surfing, Sportangeln, Tennis, Minigolf, Kegelbahn), Spezialitäten der einheimischen und internationalen Küche sowie zahlreichen Kulturveranstaltungen, Wanderungen, Besichtigungen, Bootsausflügen.

Hauptveranstaltungen: Internationaler Tenniscup – LoSinjska Riviera (im Juni und Juli); die Regatta von LoSinj (Anfang August); Mariä Himmelfahrt (15. August); Fischernächte (Juli–August); Blasorchester und Majoretten – wöchentliche Auftritte (1. Juli–31. August).

MALI LOSINJ, Stadt, Hafen und Fremdenverkehrszentrum auf der Insel LoSinj, im Südosten der breiten und gut geschützten Bucht. Das Klima ist mild und die Winter warm; die durchschnittliche Lufttemperatur beträgt im Januar 7,3 °C und im Juli 24,7 °C; die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 15 °C. Die günstigen Klimaverhältnisse, der Bau von Hotels und Sommerferienhäusern, die Bewaldung und Einrichtung der Strände haben eine intensive Entwicklung des Tourismus bedingt. Der Ort liegt im geschütztesten Teil der Bucht. Die Häuser sind im Halbkreis aufgereiht; an der Küste liegt ein unbebauter Platz, das Zentrum des öffentlichen Lebens der Stadt. Der Großteil des Ortes liegt auf der östlichen, sonnigen Seite. Vom Südosten der Bucht aus führt eine Straße nach Veli LoSinj. Da der Nautiktourismus einen immer größeren Aufschwung erlebt, wurde ein Jachthafen angelegt, der für alle Typen von Jachten und Motorbooten ausgestattet ist.


Veli Losinj, Bevölkerung: 994



Allgemeine Informationen
Veli LoSinj bietet seinen Gästen gute Unterkünfte (Hotels, Appartements), verschiedene Sport- und Freizeitsinhalte (Tennis, Minigolf, Segeln, Tauchen, Sportangeln) und ein reiches gastronomisches Angebot. Wanderungen und Bergtouren oder Bootsfahrten nach Mali LoSinj sind besonders beliebt. In dem 4 km entfernten Mali LoSinj finden das ganze Jahr über verschiedene Kultur-, Sport- und Festveranstaltungen statt.
VELI LOSINJ, Ortschaft an der Ostküste des Südteils der Insel LoSinj, im Innenausläufer eines kurzen Tals, 4 km südöstlich von Mali Lo-Sinj. Zwei kleine Häfen, nur mäßig vor Bora geschützt, einer liegt am Außenteil des Tals (Hafen Veli LoSinj), der zweite in der benachbarten Bucht Rovenska. Anschluß an die Inselreiseroute (Veli LoSin– Cres– Porozine).



URLAUB IN KROATIEN - TOP ANGEBOTE

Grand Hotel Admiral

Aktion 6 %

Aktion 6%

LAST MINUTE -6%

Halbpension

Termin: 2017

mehr erfahren

Mobilheim Camp Porat

Aktion -10 %

Aktion -10%

LAST MINUTE - 10%

Termin: 17.7. - 27.7.

mehr erfahren

Solaris hotel Ivan

Aktion -4 %

Aktion -4%

Aktion - 4%

Termin: 7.7. - 30.9

Halbpension

mehr erfahren

Bungalows Suha Punta

Aktion -5 %

Aktion -5%

Aktion - 5%

Termin: 18.7. - 2.9.

Halbpension

mehr erfahren